Was bedeutet Erfolg: Meine Erfolgsformel

Home » Was bedeutet Erfolg: Meine Erfolgsformel

Bereit für ein kleines Gedankenspiel? Sehr gut. Beantworte ohne allzu langes Nachdenken folgende Frage: Was für Bilder kommen dir in den Kopf, wenn du an Erfolg denkst? Drei fallen dir bestimmt mindestens ein? Na? Ganz ehrlich!?

Sind es bei dir auch Bilder von Geld, Familie, Auto, Haus, Karriere oder ähnliche Dinge, die Überlegenheit und Status verkörpern? Und nun frage ich dich: Macht dich der reine Besitz dessen erfolgreich? Macht es die Quantität oder die Qualität? Viel Geld, große Familie, dickes Auto, Villa und Chefposten?

Wessen Ziele verfolgst du?

Wenn wir uns zum Beispiel in den (sozialen) Medien umschauen, trifft diese Definition von Erfolg offensichtlich und oberflächlich zu. Es geht häufig um besser, schöner, reicher und mächtiger. Oder eben um das Verspotten von Misserfolg, was dann genau die Abwesenheit von alldem bedeutet. Doch ist das auch die Realität?

Mal ganz ehrlich und ganz tief in dich hinein gehorcht: Entspricht das oben wirklich deiner persönlichen Definition von Erfolg? Ist Erfolg für dich gleichzusetzen mit Status und materiellem Besitz?

Wenn ja: Fein, dann hast du deine Definition ja bereits gefunden und weißt damit wahrscheinlich auch, wie du erfolgreich wirst. Viel Erfolg dabei 😉

Wenn nein: Wie definierst du Erfolg für dich? Und was hat es zu bedeuten, dass du intuitiv diese Bilder mit dem Wort Erfolg verknüpfst? Welchen Einfluss hat das wohl auf dein Verhalten, deine Entscheidungen, dein Leben?

Definiere deinen Erfolg selbst!

Ich glaube daran, dass es ebenso viele Definitionen für Erfolg wie Menschen geben kann. Eine wichtige Regel liegt dem zugrunde: Nur ich entscheide, was Erfolg für mich bedeutet! Warum? Weil ich Erfolg mit dem Erfüllen von Wünschen und dem Erreichen von Zielen und Zuständen in meinem Leben gleichsetze.

Und wieso sollte ich jemand anderem als mir selbst zugestehen, meine Lebensziele oder die Art und Weise meines Lebens zu bestimmen? Wer außer mir selbst hat darüber zu entscheiden, was mich zufrieden und glücklich macht, was ich zu erreichen habe und wie ich dort hinkomme? Wieso sollte ich jemand anderem die Macht über meinen Erfolg oder Misserfolg geben?

Lebe dein eigenes Leben – keine Kopie!

Diese Ziele und Wünsche für mein Leben helfen mir dabei, die Richtung in meinem Leben zu halten. Sie sind eine Art Kompass. Ohne sie könnte ich gar nicht einschätzen, ob ich auf dem für mich richtigen Weg und ob ich mir noch treu bin.

Beides hängt nämlich stark davon ab, ob ich entsprechend meiner Werte und Prinzipien handele und ob ich überhaupt aktiv etwas dafür tue, um meinen Zielen und Wünschen näher zu kommen, sprich erfolgreich zu sein.

Das setzt natürlich voraus, dass ich überhaupt eine Ahnung davon habe oder gar weiß, was mir in meinem Leben wichtig ist und wofür ich stehe. Für den einen funktioniert das möglicherweise intuitiv. Der andere benötigt vielleicht etwas Unterstützung und Inspiration von außen, um seine Werte, Wünsche und Ziele zu ergründen und abzuleiten.

Ist mir das alles bewusst und handele entsprechend, stellt sich für mich auch nicht die Frage, ob es überhaupt wichtig ist erfolgreich zu sein. Wenn ich mein eigenes Leben lebe und nicht die Kopie eines anderen, dann bin ich sogar zum Erfolg verdammt, denn ich kann gar nicht scheitern! Und wie geil ist das denn bitte!? 😉

Scroll to Top