Überraschende Selbsterkenntnisse dank Management 3.0

M30 Personal Map

Die Erfahrungen und Geschichten sind neben den theoretischen Grundlagen und den praktischen Tools wichtiger Bestandteil der zwei Tage Management 3.0 Training. In unseren Management 3.0 Workshops kommen Teilnehmer oft aus ganz unterschiedlichen Branchen und Bereichen der Wirtschaft. Durch diese Diversität lernen unsere Teilnehmer ganz andere Perspektiven kennen. In einem unserer letzten Trainings war auch Denis dabei, der uns folgenden Erfahrungsbericht zu den Personal Maps geschickt hat, die wir selber in den Trainings für die Vorstellungsrunde nutzen. Er hat es selbst mit seinem Team ausprobiert:

Management 3.0 ist (K)EIN Framework

Management30 ist eine Perspektive

Es tut mir Leid, wenn ich dich vielleicht schon mit den ersten Zeilen dieses Beitrags enttäuschen muss. Doch Management 3.0 ist kein Framework. Kein Prozess. Keine Blaupause. In keinem Buch und auch in keinem Seminar, Workshop oder Training wirst du eine Anleitung finden, die dich zu einer perfekten Führungskraft macht. Es gibt nicht die 11 Dinge, die du unbedingt befolgen solltest, damit all deine Probleme gelöst werden. Sorry.

Willkommen im Café der Fragen

Logo Café der Fragen

In den letzten Wochen haben wir fleißig angepackt, gesägt, geschraubt, eingekauft und Formulare ausgefüllt. Wir haben geplant, verworfen und umgesetzt. Und so haben wir Stück für Stück ein Zuhause für unsere Arbeit, unsere Workshops, Seminare, Events etc. geschaffen. Ein Zuhause für Humans Matter. Unsere Seminare und Workshops finden ab sofort direkt im „Café der Fragen by Humans Matter“ in der Winterfeldtstraße 17, 10781 Berlin statt. Mehr Informationen findest du auf www.cafederfragen.de Wir freuen uns auf deinen Besuch!

Mit Experimenten dem Fachkräftemangel begegnen

Experimente

Wir haben einen Fachkräftemangel in bestimmten Branchen in Deutschland. Punkt. Da sind sich viele Menschen einig. Und rein rechnerisch stimmt das wahrscheinlich auch. Doch ist der Fachkräftemangel wirklich der einzige Grund dafür, warum du für dein Unternehmen keine neuen Mitarbeiter findest? Wahrscheinlich nicht.

3 Parallelen zur Arbeit, die ich im Urlaub gefunden habe

Neue Wege

Urlaub soll die schönste Zeit des Jahres sein. Deswegen sparst du das ganze Jahr. Du sparst Geld und du sparst Zeit, um möglichst lange und möglichst weit weg zu fahren. Du reist vielleicht sogar mit dem Rucksack los, um dir einen noch weiteren und längeren Urlaub leisten zu können und nicht zum x-ten Mal in die gleiche All-Inclusive-Anlage zu fahren. Und vor allem im letzteren Fall passiert es. Ausgerechnet bei den Vorbereitungen und im Urlaub fängst du an, so zu handeln, wie es auf Arbeit vielleicht sinnvoll wäre. Dein Urlaub fühlt sich auf einmal an wie Arbeit.