Wenn erfolgreich, dann glücklich?

Kleeblatt

Strebst du auch danach? Erfolgreich und glücklich zu werden? Bist du dir sicher? Was bedeutet das für dich? Und ist das die Reihenfolge? Erst erfolgreich, dann glücklich? Ursache und Wirkung? Ist das vielleicht etwas weit gefehlt? Wissenschaftliche Studien zeigen zumindest, dass das so nicht stimmt.

Erfolg ist die Voraussetzung für Glück! Oder?

Wenn du Erfolg und Glück in einem Atemzug nennst, dann ist wahrscheinlich deine, wie auch die landläufige Annahme, dass das eine das andere bedingt. Und dabei spielt es keine Rolle, ob es um Erfolg im privaten oder im beruflichen Umfeld geht. Ist das auch deine Hoffnung? Wenn du nur erst mal erfolgreich bist, in dem was du tust, dann wirst du endlich glücklich sein.

Dein Ziel ist also scheinbar klar. Streng dich an. Tu alles, was möglich und nötig ist, um erfolgreich zu sein. Am Ende wirst du die Lorbeeren ernten. Das Glück ist dein. Es ist zum Greifen nahe.

Doch ganz so, wie es scheint, ist es nicht.

Worauf liegt dein Fokus?

Wenn du deinen Fokus auf deinen Erfolg richtest, hast du deinen Fokus eben genau darauf gerichtet. Du wirst Gründe finden, warum du etwas tust, wovon du vielleicht nicht überzeugt bist. Oder schlimmer, du wirst anfangen, Situationen zu tolerieren, zu ertragen, von denen du aus dem Bauch heraus das Gefühl hast, dass es sich falsch für dich anfühlt.

Du hälst vielleicht an Glaubenssätzen fest, die dir nicht gut tun. Nur noch dies oder das. Nur noch die nächsten zwei Schritte. Nur noch das eine Jahr. Aber wo bleibt dein persönliches Glück? Gibt es wirklich einen Zusammenhang zwischen dem, was du tust und dem was du willst und brauchst? Gibt es vielleicht andere Strategien? Strategien oder Wege, die besser zu deinen Werten und Bedürfnissen passen?

Sicherlich sind Erfolg und Glück miteinander verbunden. Du wirst sicher etwas schaffen. Vielleicht erlebst du Glücksmomente. Aber was kommt danach? Und ehe du dich versiehst, bist du in dieser Spirale gefangen. Denn es gibt immer ein Danach. Es gibt immer eine nächste Ebene.

Erfolg folgt Glück!

Umso interessanter, dass die Wissenschaft in verschiedenen Studien (zum Beispiel hier) herausgefunden hat, dass es sogar einen messbaren Zusammenhang gibt. Nur eben in die andere Richtung. Glück beeinflusst Erfolg positiv! Glückliche Menschen sind erfolgreicher.

Je nachdem, um welche Studie es sich handelt, wurden verschiedene Beobachtungen gemacht. So sind glückliche Menschen 12% – 31% produktiver, sind um bis zu 37% bessere Verkäufer und viel kreativer. Zudem gibt es einen deutlichen Zusammenhang zwischen Gesundheitszustand und Glück.

Allein diese Zahlen sollten dir zeigen, wie wichtig es ist, dass du dir zuerst bewusst darüber wirst, was dich glücklich oder gar unglücklich macht. Der nächste Schritt: komm ins Handeln. Der Erfolg stellt sich als Folge ein. Ist eben nicht das Ziel oder die Ursache.

Gleiches gilt auch, wenn du eine Führungsposition hast und Menschen führst. Lerne deine Mitarbeiter, ihre Bedürfnisse, Wünsche und Werte kennen. Verhilf ihnen nicht zum Erfolg. Schaffe ihnen entsprechende Rahmenbedingungen und hilf ihnen, glücklicher zu werden und du wirst erfolgreichere Mitarbeiter haben.

Wir helfen dir und deinen Teams gern dabei, die eigenen Werte und Bedürfnisse zu erkennen. Schreib uns an oder schau auf unserer Seminarseite vorbei.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.